Montag, 23. März 2015

werbung bernina nähfuß #18

neulich wurde man bei bernina aufgerufen, seine maschine in aktion zu zeigen, um an einem gewinnspiel teilzunehmen, das habe ich natürlich gemacht, und so kam es zu einem sehr netten kontakt mit daniela, die mich fragte, ob ich nicht lust hätte, auf meinem blog über das nähen mit diversen nähfüßen von bernina zu berichten

na klar, das mache ich sehr gerne, und hier ist nun mein erster bericht über den 

nähfuß #18, der knopfannähfuß

mein erster eindruck....brauch ich sowas ?, geht das nicht von hand viel schneller ?

aber erstens mal mag ich so gar nicht von hand nähen, ich find schon fäden vernähen fürchterlich, und nachdem ich den fuß getestet hatte, frag ich mich, warum ich das nicht schon eher so gemacht habe 







durch das lockern der schraube kann man knöpfe verschiedenster höhe annähen






hier hab ich ein testlabel meiner vorbestellten individuellen label angenäht, ratzi fatzi geht das, den zick-zack-stich an der maschine entsprechend der breite der löcher eingestellt, die stichlänge auf 0 eingestellt und schon ist der knopf ...in dem fall das label angenäht


das ist das ergebnis, ich bin sehr begeistert, hier wird kein knopf mehr von hand angenäht !!!!

in den nächsten wochen werde ich hier immer mal wieder einen anderen nähfuß oder diverses zubehör meiner bernina vorstellen, ich freu mich drauf

bis bald und bleibt creativ ;-)

heike


1 Kommentar:

  1. Ach, das ist ja toll, ich hab tatsächlich gestern versucht, eins meiner neuen Label von Hand anzunähen, aber das sah so sch***e aus, echt...
    Ich hatte bei meiner Nähma auch ein Set Füßchen dabei, da guck ich mal, ob ich so eins vielleicht auch habe.
    LG
    Heike

    AntwortenLöschen